Bundesrat Ignazio Cassis für den Schneemann des Jahres nominiert

Der amtierende Bundesrat Ignazio Cassis hat zugelassen, dass der Tabakkonzern Philip Morris den Schweizer Pavillon an der Weltausstellung sponsert. Nun sind Beschwerden und Unmutsäusserungen im Büro von Bundesrat Cassis eingegangen. Nach Bundespräsident Ueli Mauer und seinem skurrilen TV Interview nach dem Besuch bei Präsident Trump macht nun auch der Bundesratskollege Ignazio Cassis von sich reden.
Kontaktdaten
Marion Schmitz
Leiterin Marketing & Kommunikation
Arosa Tourismus
T +41 81 378 70 47
marion.schmitz@arosa.swiss

Das Arosa Humorfestival OK musste schmunzeln, um nicht zu sagen laut lachen. Die Kritik am Vorgehen von Bundesrat Cassis forciert das Humorfestival Team den Bundesrat für den Schneemann des Jahres zu nominieren.
Frank Baumann, der Direktor des Arosa Humorfestivals, fragt sich: "Mich würde mal wundernehmen, was der Ignazio Cassis geraucht hat, bevor er auf diese Furzidee kam! Nüchtern kann er auf jeden Fall nicht gewesen sein.“

Tourismusdirektor Pascal Jenny weiss aus eigener Erfahrung, dass es in der heutigen Zeit nicht einfach ist, grosse Sponsoren zu finden. Gerade für das Arosa Humorfestival fehlt nach wie vor ein Hauptsponsor. Trotzdem meint er: „Also ausgerechnet den Tabakkonzern Philip Morris zu einem der Hauptsponsoren des Schweizer Pavillons an der Weltausstellung in Dubai zu machen, dünkt mich ziemlich unglücklich. Für mich wirkt es wie ein Faustschlag ins Gesicht des BAG, das seit Jahren auf die Gefahren des Rauchens aufmerksam macht.». Mit Blick auf die Sponsorenlandschaft meint er augenzwinkernd: «Unserem Arosa Humorfestival würden zum Beispiel Kräuter gut anstehen. Aber nicht solche zum Rauchen, sondern in Form von Ricola Hustenkräuter Bonbon. Das wäre doch viel kreativer als eine Kooperation mit Philip Morris?!».

Mit dem Arosa Schneemann des Jahres wird jährlich eine Person porträtiert, die mit unfreiwilliger Komik für den einen oder anderen Lacher gesorgt hat. Die übermannsgrosse Schneeskulptur, die jeweils anlässlich des Arosa Humorfestivals enthüllt wird, gilt als wichtigste Negativ-Auszeichnung des Landes. Unter den bislang portraitierten Schneemännern befinden sich Zeitgenossen wie Geri Müller, Christian Constantin und wie erwähnt Donald Trump. Im letzten Jahr zeigte die „sculpture of shame“ den frechsten aller FIFA Präsidenten, Gianni Infantino. Ob auch dieses Jahr mit Bundesrat Ignazio Cassis jemand aus dem Bereich Politik ausgezeichnet wird, erfahren wir bei der Enthüllung des Schneemannes des Jahres an der Eröffnung des 28. Arosa Humorfestivals am Donnerstag, 5. Dezember 2019.

Eckpunkte 28. Arosa Humorfestival

Start Verkauf Festivaltickets (Ticketcorner): 10. Oktober 2019

28. Arosa Humorfestival: 5. bis 15. Dezember 2019
im Zelt bei der Tschuggenhütte, auf der Blatter-Bühne im Blatter’s Arosa Hotel und in der Humorhalle im Sport- und Kongresszentrum.

Das vollständige Programm des 28. Arosa Humorfestivals finden Sie hier.

Verfügbare Medienbilder

  • Arosa Humorfestival im Skigebiet
    29. August 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
  • Arosa Humorfestival Zelt by Night
    9. September 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
  • Das Publikum geniesst die Show
    9. Oktober 2019 | © Arosa Tourismus / Nina Mattli