Aktuell
****

Roger Federer – Arosa Humorschaufel statt Tennisschläger?

16. September 2022
Der Grösste aller Zeiten tritt zurück. Roger Federer hat gestern seine aussergewöhnliche Sportkarriere beendet. Nach 20 Grand-Slam-Titeln, 103 Turniersiegen und 310 Wochen an der Weltspitze ist für den Maestro Schluss. Vor ihm und seiner Leistung verneigen sich auch die Verantwortlichen des Arosa Humorfestivals und nominieren ihn kurzerhand für die begehrte Humorschaufel.
Kontaktdaten
Marion Schmitz
Stv. Tourismusdirektorin / Leiterin Marketing, Kommunikation und Tourist Services
Arosa Tourismus
T +41 81 378 70 47
marion.schmitz@arosa.swiss

Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Dieser Rücktritt erschüttert nicht nur die Schweiz, sondern die ganze Welt. Trotz Schockstarre reagierte man in den Bündner Bergen rasch, die Nomination ist naheliegend. Roland Schuler, Tourismusdirektor von Arosa Tourismus, meint anerkennend: «Roger Federer ist definitiv eine Ikone unserer Zeit und verdient diese Nomination. Er prägte mit seinem Talent nicht nur die Tenniswelt, sondern begeisterte mit seinem Engagement und seiner Persönlichkeiten die Menschen. Mit dieser Nomination wollen auch wir seine Leistung – auf und neben dem Tennisplatz – honorieren». Frank Baumann, der Künstlerische Leiter des Arosa Humorfestivals ist da zurückhaltender, aus Gründen: «Roger Federer ist zwar nominiert, aber die Chance, dass er die Arosa Humorschaufel gewinnt, ist sehr, sehr klein. Immerhin hat er mich Stunden meines Lebens gekostet (lacht); bei schönstem Wetter und Tag und Nacht haben wir vor dem Fernseher mitgefiebert, gehofft, gebangt und gebibbert. Also bitte, auch als Legende hat man die Arosa Humorschaufel nicht auf sicher!»  

Das Arosa Humorfestival dient traditionsgemäss als Plattform für die Überreichung der Arosa Humorschaufel. Die begehrte Auszeichnung aus reinstem Aroser Eis wird alljährlich an eine Persönlichkeiten Politik, Wirtschaft, Sport oder Kultur übergeben, die sich unter der Nebeldecke besonders positiv bemerkbar gemacht hat. Ob sich Roger Federer im Rennen um die Humor-Auszeichnung durchsetzen kann, zeigt sich am 10. Dezember 2022 im Rahmen der alljährlichen Humorschaufel-Vorstellung im Zelt bei der Tschuggenhütte. Für Federer wäre das die ideale Gelegenheit, auch die andere Seite des Berges kennenzulernen und direkt mit der Urdenbahn aus seinem Chalet in Valbella anzureisen. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderem «Tschugger» David Constantin, Alt-Bundespräsidentin Doris Leuthard, das Cabaret Divertimento oder der «Mister Corona» Daniel Koch.

Das Arosa Humorfestival findet dieses Jahr zum 31. Mal statt und dauert vom 8. bis 18. Dezember 2022. Neben der Vergabe der Arosa Humorschaufel unterhaltet der einzigartige Event mitten im Skigebiet Arosa Lenzerheide mit renommierten Künstlern und überraschenden Newcomern. Tickets für die einzelnen Vorstellungen können ab Juni via humorfestival.swiss gebucht werden.

 

Eckpunkte 31. Arosa Humorfestival 2022

Datum:             8. bis 18. Dezember 2022
Ort:                  Zelt bei der Tschuggenhütte und auf der Blatter-Bühne im Blatter’s Arosa Hotel
Hotelpackages:  Packages sind seit 15. Juni 2022 unter humorfestival.swiss erhältlich.
Tickets:            Der öffentliche Ticketvorverkauf startet am 5. Oktober

 

Verfügbare Medienbilder

  • Die begehrte Arosa Humorschaufel
    30. September 2022 | © Arosa Humorfestival
  • Das 31. Arosa Humorfestival findet vom 8. bis 18. Dezember 2022 statt.
    30. September 2022 | © Arosa Humorfestival
  • Am 10. Dezember 2022 wird Festivaldirektor Frank Baumann die begehrte Auszeichnung in Arosa übergeben.
    30. September 2022 | © Arosa Humorfestival
  • Der Besuch am Arosa Humorfestival muss gut festgehalten werden.
    30. September 2022 | © Arosa Humorfestival