Tickets
****

Medien

Nachfolgend finden Sie aktuelle und frühere Medienmitteilungen, Fotos, das Logo in verschiedenen Formaten sowie weitere Informationen zur Medienarbeit über das Arosa Humorfestival.

Erlebnis Arosa Humorfestival 

Winterfeeling, Humor und Bergpanorama vom feinsten. Der Zusammenschnitt zeigt die Vielfältigkeit des Events in den Bündner Bergen.

  • Schneemann- Donald Trump  | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
    Arosa
    14. Oktober 2019

    Die Jury des Arosa Humorfestivals nominiert auch dieses Jahr Luxus-Lady Irina Beller nicht für die Arosa Humorschaufel.

    Seit August tingelte die 47-jährige gebürtige Ukrainerin mit ihrer Schwangerschaft durch die Medien. Da die Geschichte von vielen Kritikern mit Misstrauen beobachtet wurde, machte Irina Beller im deutschen Fernsehen vor laufender Kamera einen Schwangerschaftstest. Am Sonntag verkündete sie nun via Instagram, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe. Beller dürfte im dritten Monat schwanger gewesen sein.
  • Arosa Humorfestival  | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
    Arosa
    9. Oktober 2019

    Vorverkauf vom 28. Arosa Humorfestival gestartet

    “Es het solangs het” – Am 10. Oktober 2019 startet der offizielle Vorverkauf für das 28. Arosa Humorfestival. Künstler aus der internationalen Humor- und Kabarettszene werden vom 5. bis 15. Dezember im berühmten Zirkuszelt mitten im Schneesportgebiet von Arosa auftreten – darunter auch Publikumslieblinge wie Stefan Büsser, Oropax, Starbugs Comedy, Mummenschanz und Bliss.
  • Humorschaufel | © Arosa Tourismus
    Arosa
    9. September 2019

    Nino Schurter wird für die Arosa Humorschaufel nominiert

    „White peaches for the white house“! Mit dieser Aussage und vier nackten Hintern posieren der Mountainbike-Profi Nino Schurter und seine Teamkollegen vor dem Weissen Haus in Washington. Das Bild stellt er in seine Instagram Story und erntet schweizweit sowie in der Radszene Kritik. Das Arosa Humorfestival hingegen nominiert ihn mit dieser Aktion für die Arosa Humorschaufel.
  • Schneemann | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
    Arosa
    31. August 2019

    Jair Bolsonaro wird für den Schneemann nominiert

    Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro steht aktuell international in der Kritik. Die unterlassenen Aktionen gegen die Waldbrände im Amazonas verärgern weltweit Naturschützer, Politiker und Privatpersonen. Bolsonaros peinliche Beleidigungen gegenüber der Ehefrau des Französischen Staatspräsidenten Macron bringen nun das Fass zum überlaufen: Bolsonaro wird von der Jury des Arosa Humorfestivals für die Auszeichnung „Schneemann des Jahres“ nominiert.
  • Humorschaufel | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
    Arosa
    29. August 2019

    Joel Wicki wird für die Arosa Humorschaufel nominiert

    Joel Wicki hat am letzten Sonntag den Schlussgang am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest verloren und zeigte sich als extrem fairer Verlierer. Auch wenn darüber diskutiert wird, ob zwei Drittel des Rückens von Wicki im Sägemehl lagen oder nicht, stand Stucki vor den Richtern als Sieger fest. Für Wicki bestanden keine Zweifel und er gratulierte dem ältesten Schwingfest Sieger herzlich. Für dieses sportliche Verhalten wird Joel Wicki für die Arosa Humorschaufel nominiert.
  • Humorschaufel | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
    Arosa
    31. Juli 2019

    Vom Schneemann zur Humorschaufel - Bundesrat Ignazio Cassis für die Arosa Humorschaufel nominiert

    Kaum ein Bundesrat reagiert so schnell und so deutlich. Mit dem Sponsoringdeal von Philip Morris für den Schweizer Pavillon an der Weltausstellung in Dubai erntete Ignazio Cassis eine Nomination zum Schneemann des Jahres. Der amtierende Bundesrat reagierte auf die mediale Kritik umgehend mit einer Absage des Sponsorings. Für diese souveräne Reaktion wird Bundesrat Ignazio Cassis für die Arosa Humorschaufel nominiert und ist somit die erste Person in der Humorfestival-Geschichte, welche zeitgleich für die Negativ- wie auch für die Positiv-Auszeichnung nominiert ist.
  • Arosa Humor Festival Zelt Sternenhimmel | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
    Arosa
    26. Juli 2019

    Marco «Gölä» Pfeuti für den Schneemann des Jahres nominiert

    Nach Bundespräsident Ueli Mauer und Bundesrat Ignazio Cassis trifft es nun auch Gölä: Der Mundart-Rocker wird vom Arosa Humorfestival zum Schneemann des Jahres nominiert. Der Musiker verzichtete beim mehrstündigen Videodreh auf dem dritthöchsten Berg der Berner Alpen bewusst auf Sonnencreme und Sonnenbrille und landete kurzerhand in der Notaufnahme.
  • Arosa Humorfestival Zelt by night | © Arosa Tourismus / Nina Mattli
    Arosa
    23. Juli 2019

    Bundesrat Ignazio Cassis für den Schneemann des Jahres nominiert

    Der amtierende Bundesrat Ignazio Cassis hat zugelassen, dass der Tabakkonzern Philip Morris den Schweizer Pavillon an der Weltausstellung sponsert. Nun sind Beschwerden und Unmutsäusserungen im Büro von Bundesrat Cassis eingegangen. Nach Bundespräsident Ueli Mauer und seinem skurrilen TV Interview nach dem Besuch bei Präsident Trump macht nun auch der Bundesratskollege Ignazio Cassis von sich reden.
Download Logo Ausprägungen

Hier finden Sie verschiedene Ausprägungen des Arosa Humorfestival Logos, welche Sie in Ihre E-Mail-Signatur oder in Ihre Website einfügen dürfen.

AKKREDITIERUNGEN

Wir freuen uns, Medienschaffende am Arosa Humorfestival begrüssen zu dürfen und sind bei der Organisation von Interviews, Foto-Shootings, etc. gerne behilflich.

GAlerie 2019

Hier finden Sie die aktuellen Bilder vom 28. Arosa Humorfestival.

Copyright: Bei der Nutzung der Fotos ist die Quellenangabe zwingend. Hauptsächlich ist das Arosa Tourismus / Nina Mattli. Weitere Copyrights sind direkt bei den Fotos angegeben.
Bei Interesse an den Print-Dateien, wenden Sie sich bitte an medien@arosa.swiss.

Fotos rund ums Zelt 2019
(Copyright: Arosa Tourismus / Nina Mattli)

Schneemann 2019
(Copyright: Arosa Tourismus / Nina Mattli)

Vorstellungen 5. Dezember: SRF 3 Comedy Talent Apéro & Claudio Zuccolini
(Copyright: Arosa Tourismus / Nina Mattli)

Vorstellungen 6. Dezember: Andreas Rebers & Stefan Büsser
(Copyright: Arosa Tourismus)

VIP Apéro am 7. Dezember 
(Copyright: Arosa Tourismus / Foto Homberger)